Peter Weigel – Das Hybrid-Eichhörnchen

Füttern erlaubt!

ChaRM ist die Kurzbezeichnung für das Werkzeug „SAP Solution Manager Change Request & Control Management“. ChaRM ist gleichzeitig ein Akronym für den Prozess „SAP IT Service Management Change & Release Management“. ChaRM ist kostenlos, mächtig, anpassbar, eh da und vor allem: Es ist wertschöpfend, denn es stabilisiert, beschleunigt und verbessert Ihren wichtigsten IT-Prozess spürbar und nachhaltig.

Diesen Wertbeitrag zu Ihrem Unternehmenserfolg bekommen Sie jedoch nicht geschenkt: Bei Implementierung, Optimierung und Nutzung gilt es, einen schnellen und sicheren Weg zu nutzen, versteckte Fallen zu umgehen, zahlreiche Löcher zu stopfen und niemals den Von-Oben-Blick zu verlieren. Sie müssen alle Nüsse finden, auch die kniffligsten Exemplare knacken und die genießbaren Nusskerne in der korrekten Reihenfolge und Kombination essen.

Da kenne ich mich aus. Da habe ich Erfahrungen. Da besitze ich nützliche Fähigkeiten. Da hilft Ihnen das Hybrid-Eichhörnchen gern!

www.hybrid-eichhörnchen.de

Schläft er noch oder wertschöpft er schon?

Kennen Sie das?

Die Fehlerrate steigt, die Qualität sinkt, Ihre Wirtschaftsprüfer meckern, die Komplexität ist unbeherrschbar, ITIL und QM leben nur auf dem Papier und IT-Werkzeuge verschlimmbessern alles nur noch. Es eskaliert an allen Ecken, Sie agieren nur noch reaktiv, haben keine Zeit für Innovationen, aber unendlich viele Baustellen. Und das Schlimmste: Das Ansehen Ihrer IT in den Fachabteilungen und der Wertbeitrag Ihrer IT zum Unternehmenserfolg sind negativ.

Oder das?

Sie nutzen den SAP Solution Manager als IT-Service-Management-Werkzeug und zentrale IT-Komponente zur Steuerung, Verwaltung und Unterstützung der Implementierung, der Optimierung und des Betriebs Ihrer SAP-Lösung. Aber: Die Implementierung ist inkonsistent, unvollständig, veraltet, instabil, unflexibel und passt nicht zu Ihrem Unternehmen.

Dabei wollen Sie doch nur das:

Sie aktivieren die Wertschöpfungspotentiale Ihrer IT, reduzieren Ihre Betriebsführungskosten und steigern Ihre Innovationskraft – signifikant und nachhaltig.

Wer hilft?

Der SAP Solution Manager und ich helfen Ihnen gern!

Werden Sie aktiv!

Updates der SAP-Lösung optimal implementieren und schnell nutzen

Als Dienstleister sind Sie aufgrund stets neuer oder veränderter Vorgaben und Marktbedingungen gezwungen, Ihre IT kontinuierlich anzupassen und neu auszurichten. SAP unterstützt Sie hierbei mit zahlreichen Neuerungen, Verbesserungen und Fehlerkorrekturen. Es ist für Sie eine große Herausforderung, diese Updates zu implementieren und gleichzeitig die goldene Mitte zwischen Flexibilität, Stabilität und Kosten zu finden und zu bewahren.

Haben Sie Ihr Optimum bereits entdeckt, erreicht und gesichert?

Eigenentwicklungen wertschöpfend entwickeln und sinnvoll einsetzen

Viele von SAP gelieferte Änderungen kommen zu spät oder sind nicht ausgereift. Als Folge sind Sie gezwungen, zahlreiche Modifikationen, Erweiterungen und Zusatzentwicklungen zu implementieren, um Ihr Tagesgeschäft zu gewährleisten und für die Zukunft gerüstet zu sein. Ihre Eigenentwicklungen sind dabei Ihr Alleinstellungsmerkmal und Wettbewerbsvorteil. Oder aber Ihr Kostentreiber und Innovationshemmnis.

Fluch oder Segen – Wie sieht es aktuell bei Ihnen aus?

IT-Prozesse mit Weitblick und Köpfchen gestalten und leben

Das Verändern Ihrer SAP-Lösungslandschaft und Ihrer SAP-Lösungssoftware zählt zu den variabelsten, kritischsten und nutzungsintensivsten IT-Service-Management-Prozessen Ihrer Anwendungsberatung, -betreuung und -entwicklung. Wenn hier etwas klemmt, dann ist Ihr Tagesgeschäft in Gefahr. Und wenn hier kleine Verbesserungen erzielt werden, dann wirkt sich dies sofort positiv auf Ihre Effizienz, Innovationskraft und Ihren Unternehmenserfolg aus.

Hand aufs Herz. Leistet Ihre IT in diesem Moment seinen maximalen Wertbeitrag zu Ihrem Unternehmenserfolg?

Herausforderungen annehmen und Chancen nutzen

Der Umsatz sinkt, die Komplexität steigt und der Wind wird rauer. Sie werden Wettbewerbsvorteile schaffen, wenn Sie die aktuellen Herausforderungen annehmen und die Veränderungen als Chance nutzen. Wenn Sie die Updates Ihrer IT-Lösung optimal implementieren und nutzen. Die Investitionen in Ihre Eigenentwicklungen schützen und als Wettbewerbsvorteil einsetzen. Und Ihre Geschäfts- und IT-Prozesse mit Weitblick und Köpfchen ein- und ausrichtet.

Werden Sie aktiv!
Lassen Sie sich helfen!

Ich stehe Ihnen zur Seite und helfe gern!
Sprechen Sie mich einfach an.

Von der Pflicht zur Kür

Der SAP Solution Manager wird in der Praxis von vielen Unternehmen nach wie vor ausschließlich zur Wartung und Durchführung von Upgrades eingesetzt. Seine wahren Potenziale bleiben viel zu häufig ungenutzt. Dabei bietet der SAP Solution Manager außer den erforderlichen Standard-Features zahlreiche weitere nützliche Funktionalitäten zur Effizienz- und Qualitätssteigerung in den IT-Service-Management-Prozessen.

Beispiel 1: Der „Scope and Effort Analyzer“ (SEA) liefert bereits vor der Durchführung eines Upgrades wertvolle Informationen über die erforderlichen Abgleichs- und Testbedarfe Ihrer Anwendungen. Der einzuplanende Anpassungs- und Testaufwand wird dadurch frühzeitig identifiziert und signifikant reduziert.

Beispiel 2: Die „Downgrade Protection“ (DGP) ermöglicht die Steuerung, Überwachung und Vermeidung von Parallelentwicklungen. Konflikte und Risiken werden zeitnah erkannt und nachhaltig gelöst. Auch bei großen und vielen parallel laufenden Projekten behalten Sie stets die Kontrolle über Ihre Änderungen.

Von der Pflicht zur Kür: Nutzen auch Sie das Einsatzspektrum Ihres SAP Solution Managers! Ich berate Sie gern.

Qualitätsversprechen

Ich aktiviere mit dem SAP Solution Manager die Wertschöpfungspotentiale Ihrer IT, reduziere Ihre Betriebsführungskosten und steigere Ihre Innovationskraft – signifikant und nachhaltig.

Mein Versprechen: Das ist kein Werbespruch.

  1. Das Ergebnis meines Beratungseinsatzes bei Ihnen wird einen sichtbaren, messbaren und nachhaltigen Mehrwert für Sie darstellen.
  2. Mein Beratungseinsatz bei Ihnen wird mit sehr hoher Effizienz, Effektivität und Qualität erfolgen.
  3. Alle Leistungen werden möglichst als Gewerk mit Gewährleistungsanspruch und (sofern gewünscht) kontinuierlicher Betreuung und Weiterentwicklung erbracht.

Mein Angebot für Sie: Unabhängig von der Beratungseinsatzdauer.

  1. Zu Beginn findet ein Treffen bei Ihnen im Haus zum persönlichen Kennenlernen statt.
  2. Anschließend beginnt der Beratungseinsatz, wobei die ersten drei* Einsatztage für Sie kostenfrei erfolgen werden.
  3. Wenn Sie mit mir einmal nicht zufrieden sein sollten, bezahlen Sie für die betreffende Leistung keinen Cent bzw. erhalten Ihr Geld zurück. Außerdem haben Sie in diesem Fall das Recht, das aktuelle Beratungsmandat fristlos zu kündigen.

Nutzen Sie die Best Practices von ITIL und SAP in erfolgreicher Symbiose mit Ihren und Meinen Erfahrungen.

Sie interessieren sich für das SAP Solution Manager Change Request & Control Management, mein Qualitätsversprechen und dieses Beratungsangebot? Sie haben hierzu Fragen und wünschen ein persönliches Gespräch? Sie möchten gern von meinen Kenntnissen, Erfahrungen und Fähigkeiten profitieren? Dann sprechen Sie mich bitte an. Ich bin gern für Sie da!

(* Maximal 50% des Gesamtbestellvolumens. Nur sofern in den vergangenen zwölf Monaten kein Beratungsmandat durch den gleichen Auftraggeber bestand. Ein Einsatztag entspricht acht Stunden. Das Angebot ist unabhängig vom vereinbarten Stunden- bzw. Tagessatz und umfasst auch die entsprechenden Reisekosten und sonstige Spesen. )

Leistungssicherung hinsichtlich Qualität, Zeit und Kosten ist ganz einfach

Leider tummeln sich im Berater-Markt einige schwarze Schafe in Form von Beratern ohne Wissen, Erfahrung und Intelligenz. Unter der schlechten Beratungs- und Implementierungs-Qualität Einzelner leidet dann die ganze Branche. Das muss nicht sein…

  1. Ich bin nachweislich mehrfach zertifiziert und darf mich offiziell „SAP Certified Professional Consultant“ nennen.
  2. Mein Lebenslauf und mein Beraterprofil sind echt und nachprüfbar.
  3. Sie können mich bei Bedarf gern testen – per Telefonkonferenz, Remote-Desktop-Sitzung (Websession) oder Live.
  4. Ich sende Ihnen gern eine Arbeitsprobe (z.B. Konzept, Dokumentation, Quellcode-Auszug) zu.
  5. Sie dürfen gern meine Kunden und Partnern kontaktieren und befragen.
  6. Sie erhalten von mir bei konkreter Anforderung einen konkreten verbindlichen Kostenvoranschlag.
  7. Bei mir gibt es keine gesetzliche Gewährleistung von zwei Jahren und auch keine Beschränkung der gesetzlichen Gewährleistung auf ein Jahr. Ich sichere Ihnen stattdessen unbegrenzte Gewährleistung zu.

Implementierung, Optimierung und Einsatz des SAP Solution Manager Change Request & Control Management

Ich bin für Sie da! Und leisten auf effiziente und effektive Weise meinen Beitrag zu Ihrem Unternehmenserfolg. Hierzu unterstütze ich Sie sehr gern mit meinen passgenauen, standard­isierten und flexiblen Beratungs­leistungen.

  • Potential: Überblick ChaRM + Standortbestimmung sowie Konzeptbewertung + Proof of Concept zur Eruierung der Möglichkeiten und Potentiale des SAP Solution Manager Change Request Managements und der ITIL-Prozesse „Change Management“ und „Release and Deployment Management“.
  • Prozesse: Analyse, Visualisierung, Modellierung und Optimierung der Landschaftsarchitekturen, der Transportwegearchitekturen, der Prozesse und der Organisation.
  • Implementierung: Anforderungsanalyse, Beratung, Einrichtung, Konfiguration, Funktionsaktivierung, Entwicklung und Administration des SAP Solution Manager Change Request Managements inkl. Dokumentation, Test und Projektleitung.
  • Landschaften: Operative Unterstützung bei Roll-Out / Cut-Over / Go-Live sowie bei Aufbau, Anbindung, Änderung, Aktualisierung und Upgrade von SAP-Lösungslandschaften (ChaRM-Satelliten).
  • Dokumentation: Vollständige und konsistente Dokumentation von Konfigurationen und Eigenentwicklungen Ihrer SAP-Lösung, inkl. Bewertung und Beurteilung.
  • Upgrade: Technischer und fachlicher Upgrade des SAP Solution Manager Change Request Managements (7.1 -> FP 1 -> FP 2 -> 7.2). Anpassungen von Customizing und Entwicklungen. Ausprägung neuer und Anpassung verbesserter Funktionen. Operative Unterstützung bei Potential-/Aufwandabschätzung, Abgleich, Rückbau und Anpassungen von Modifikationen, Erweiterungen und Zusatzentwicklungen beim Technischen Upgrade Ihrer SAP-Lösung.
  • Optimierung: Kontinuierliche Optimierung und Weiterentwicklung des SAP Solution Manager Change Request Management. Beispiel: Systemübergreifende Objektsperre, Downgrade-Schutz, Retrofit, Zentrales Änderungs- und Transportwesen (cCTS), ChaRM Flex, IT-Kalender und IT-Portfolio-und-Projekt-Management. Identifizierung von Rückbau- und Verbesserungspotentialen. Operative Unterstützung bei der Reduktion von nicht mehr benötigten und bei der Optimierung von weiterhin sinnvollen Eigenentwicklungen Ihrer SAP-Lösung.
  • Qualitätssicherung: Aufbau und Optimierung von Prozessen, Strukturen, Richtlinien und Vorlagen für eine effiziente und effektive Qualitätssicherung und Produktentwicklung (Add-on). Operative Unterstützung bei der Optimierung, der Weiterentwicklung, der Qualitätssicherung und der Produktisierung im Projekt und im Support.
  • Nutzung: Anwendungsbetreuung (Second- & Third-Level-Support). Anwender- und Administratorschulungen. Operatives Projektcoaching (Beispiel: Cut-Over eines Major Releases, Upgrade einer Lösungslandschaft, …).

Die Leistungspakete passen jedoch nicht 100%ig zu Ihnen und Sie wünschen kleine Anpassungen oder Erweiterungen? Sie wollen zu den genannten Leistungen mehr erfahren? Sie möchten gern von meinen Kenntnissen, Erfahrungen und Fähigkeiten profitieren? Dann sprechen Sie mich bitte an. Ich stehe Ihnen zur Seite!

Zu zahlreichen Leistungen existieren konkrete Leistungsbeschreibungen, Angebotsvorlagen, Projektpläne, Konzepte, Dokumentationen, Schulungsunterlagen, Testpläne und GoLive-Checklisten, welche entweder vorab oder im Rahmen der Leistungserbringung zur Verfügung gestellt und genutzt werden. Alle Leistungen werden in der Regel nach Aufwand (Zeit und Material) verrechnet. Leistungen mit einem konkreten Leistungsgegenstand können alternativ zum Festpreis mit verbindlichem Kostenvoranschlag angeboten werden. Kundenindividuelle Anpassungen und Erweiterungen der Leistungspakete und damit einhergehende maßgeschneiderte Beratungen und Entwicklungen sind selbstverständlich möglich.

Der Standardtagessatz beträgt 1200 EUR zuzüglich 160 EUR Reisekostentagespauschale bei Vororttätigkeit in Deutschland und zuzüglich der aktuell in Deutschland geltenden Umsatzsteuer. Bei größeren Bestellvolumen oder bei Kombination mit anderen Beratungsleistungen meines Expertennetzwerkes sind Mengen- bzw. Bündelrabatte auf den Standardtagessatz möglich: 16 bis 30 PT: -5%, 31 PT bis 60 PT: -10%, 61 PT bis 120 PT: -15%, 121 PT und mehr: -20%.